Systematic_logo_web

Brexit Update Februar-2021

Die ersten Brexit-Monate sind vorbei.

Viel läuft bereits gut aber es gibt immer Raum für Verbesserungen.

Die Tatsache, dass vom ersten Tag an viel gut gelaufen ist, ist hauptsächlich auf unsere Arbeitsweise zurückzuführen.

Unser engagierter und umfassender „Brexit Desk“ hat in letzter Zeit gezeigt, dass unsere langen, intensiven Vorbereitungen in den letzten Jahren nicht umsonst waren.

Wir benötigen von unseren Kunden viele Informationen. Es wird für alle Parteien etwas gewöhnungsbedürftig sein, es hat sich aber bewährt.

Das Ergebnis ist, dass wir alle „Signale auf Grün“ haben, noch bevor die Sendung unseres Kunden unterwegs ist.

Dies mag einfach erscheinen aber nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein.

Es braucht viel zusätzliche Zeit um die enorme Menge an erforderlichen Eingaben ständig zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie pünktlich sind und an die richtigen Systeme weitergeleitet werden.

Leider haben wir keine vollständige Kontrolle, wenn wir die Effizienz steigern wollen. In Großbritannien wird es einige massive Entwicklungen im Umgang mit Informationen geben müssen.

Für die kommende Zeit erwarten wir, dass die Engländer weitere Schritte unternehmen werden und natürlich wird Systematic sich schnell darauf einstellen.

Glücklicherweise waren unsere Kunden mit unserer Abwicklung ihres Geschäfts mehr als zufrieden.

Dank der intensiven Koordination per E-Mail und Telefon konnten wir eine große Verzögerung oder sogar einen Stillstand der Sendungen verhindern.

Klarheit in der Kommunikation und gute gegenseitige Zusammenarbeit sind auch hier unerlässlich. Das ist unser Hauptziel: eine langfristige Beziehung mit unseren Kunden aufzubauen.

England ist vielleicht in der Nähe aber im Moment erfordert es noch viel zusätzliches „Brexit-Handling“, um alle Sendungen an ihren Bestimmungsort zu bringen.